Rezension : Wenn du mich sehen könntest

Weißt du, manchmal kommt es mir vor, als wären wir alle Eisberge. Jeder zeigt nur seine Spitze, aus Angst, der Rest könnte nicht gut genug befunden werden. Und manchen mag die Spitze reichen, weil Lippen lächeln und Schleier und Verhaltensmuster den Rest verdecken.Wenn du aber auf die Stimme achtest, entdeckst du Kleinigkeiten, die diese Fassade enthüllen können.

 

Hallo ihr Büchermenschen 🙂

Die liebe Autorin Jessica Winter hat mir eines ihrer Bücher zugeschickt. Wenn du mich sehen könntest kostet offiziell 14,90€ als Taschenbuch, umfasst 508 Seiten und erschien über die “CreateSpace Independent Publishing Platform” . Die Autorin ist übrigens auch auf Instagram unter Schneeflockenjessie zu finden (hust-dasheißtihrsolltvorbeischaun-hust)

Viel Spaß bei der Rezension, Sophie

Wenn du mich sehen könntest handelt von dem ehemaligen Feuerwehrmann Nate, der jetzt neben seinem Jurastudium in einer Kanzlei jobbt. Als sein Laptop, auf dem sich gerade sehr wichtige Informationen befinden, die er nicht verlieren darf, sich nicht mehr bedienen lässt, ruft er bei einem “Computerhilfscentre” an. So lernt er Lexi kennen. Das Mädchen, das selbst auch einen Haufen Mist mit sich schleppen muss, ist die erste seit langem, die ihn beruhigt, bei der er sich wohl fühlt, trotz der schlimmen Dinge, die er mit seiner Zeit bei der Feuerwehr verbindet. Das eine Mal, bei dem sie ihm mit seinem Computer hilft, ist nicht das letzte Mal, dass sie sich begegnen. Und so schließen sie den Pakt, nicht mehr oder weniger als beste Freunde zu werden.

Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie unfassbar toll ich dieses Buch finde. Die Geschichte an sich ist wunderbar, ich liebe die Charaktere. Sie sind so unglaublich tiefgründig und geben einem so viel mit auf den Weg. Das Buch gibt einem unglaublich viele Denkanstöße, ich möchte nicht verraten in welche Richtung, aber sie sind wunderbar. Ich wurde sehr von etwas überrascht dass ich überhaupt nicht erwartet hatte. Es gab Textstellen bei denen ich auf Grund der herrlich schlagfertigen Unterhaltungen laut loslachen musste, dann hatte ich Tränen in den Augen und dann hab ich über das Verhalten mancher Personen einfach nur den Kopf schütteln müssen.

Die 2 Inhalts – Sterne sind für mich ohne Frage zu vergeben.

Über den Stern für die Charaktere muss ich überhaupt nicht nachdenken.

Der Schreibstil war flüssig, angenehm und humorvoll, also wird auch dieser Stern vergeben.

Somit bleibt noch der Zusatzstern, den ich für die unglaublich tolle Thematik vergebe :

★★★★★ von 5 Sternen für “Wenn du mich sehen könntest” – grandios, ganz klar eine Bereicherung, ich habe seit langem kein so tolles Buch mehr  gelesen !

 

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s